Hockey

Neben den folgenden Sonderregeln gelten auch die allgemeinen Wettregeln. Die Sonderregeln haben trotzdem Vorrang gegenüber den allgemeinen Regeln.

1.) Erster Spieler, der ein Tor erzielt: Wird das Spiel zu einer beliebigen Zeit unterbrochen und das erste Tor wurde bereits erzielt, bleiben alle Wetten gültig. Wurde zum Zeitpunkt des Abbruchs noch kein Tor erzielt, sind alle Wetten ungültig. Hat ein Spieler das Spielfeld nicht betreten, bevor das erste gültige Tor erzielt wurde, gilt dieser Spieler als „nicht angetreten“, alle Wetten auf diesen Spieler sind ungültig.

2.) Absteigende Mannschaft: Diese Wette bezieht sich auf Mannschaften, die zu Saisonende die Abstiegsplätze belegen. Alle nachträglichen Änderungen sind für diese Wette nicht von Bedeutung.