American Football

(letzte Aktualisierung: 27.11.2013)

Neben den folgenden Sonderregeln gelten auch die allgemeinen Wettregeln. Die Sonderregeln haben jedoch Priorität gegenüber den allgemeinen Wettregeln.

1.) Verlängerung: Wenn nicht anders angegeben, werden die Wetten nach dem Ergebnis einschließlich der Verlängerung ausgewertet.

2.) Spielzeit: Wird das Spiel vor dem Ende der regulären Spielzeit abgebrochen, gelten die Ergebnisse nach 55 Minuten Spielzeit als offiziell. Wenn nicht anders angegeben, gilt dies für alle Arten von Wetten.
Ausnahme: Bei „Live-Wetten“ muss das Spiel beendet sein, damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten. Wird das Spiel zu einem beliebigen Zeitpunkt abgebrochen, sind alle Wetten ungültig, außer die Wetten, die zum Zeitpunkt des Abbruchs schon entschieden waren.

3.) Viertel mit der höchsten Punktzahl: Alle vier Viertel des Spiels müssen beendet sein. Die Verlängerung zählt nicht. Wird ein Spiel abgebrochen, dann sind alle Wetten ungültig, außer es wurde im 4. Viertel zum Zeitpunk des Abbruchs schon die höchste Punktzahl erzielt.

4.) Datum: Alle Spiele müssen zum geplanten Kalendertag (am Austragungsort) und am geplanten Ort ausgetragen werden. Ansonsten sind alle Wetten auf das Spiel ungültig.

5.) Halbzeit/Endstand: Die Verlängerung zählt nicht.

6.) Mannschaft mit der höchsten Punktzahl (Gruppenwette): Wenn eine Mannschaft an einem abgebrochenen Spiel beteiligt ist, dann zählen die Punkte, die die Mannschaft vor dem Abbruch erzielt hat, und alle Wetten sind gültig. Wenn ein Spiel einer Mannschaft, aus welchen Gründen auch immer, nicht zum vorgesehenen Kalendertag (am Austragungsort) und am geplanten Ort beginnt, dann sind alle Wetten ungültig.

7.) Ergebnis des ersten Angriffs: Der Angriff gilt bei Beginn eines ersten Down als begonnen. Der Angriff gilt als beendet, wenn die angreifende Mannschaft entweder punktet oder den Ball verliert, ohne ihn im gleichen Spielzug wiederzuerlangen. Diese Regel gilt auch für Wetten auf aufeinander folgende Angriffe. Es gibt 2 Wettoptionen:
- „Score”: Das ist die Gewinnoption, wenn die angreifende Mannschaft punktet.
- „Jedes andere Ergebnis”

8.) Halbzeit mit der höchsten Punktzahl: Die Verlängerung zählt nicht für das Ergebnis, außer es ist anders angegeben. Wird das Spiel vor einer Spieldauer von 60 Minuten abgebrochen, sind alle Wetten ungültig, außer es wurden in der zweiten Halbzeit schon mehr Punkte erzielt, dann behalten alle Wetten ihre Gültigkeit.

9.) Division-Champion: Wird die Saison aus irgendwelchen Gründen verkürzt, werden die Wetten in Hinsicht auf den von den Verantwortlichen deklarierten Division Champion ausgewertet.

10.) Wenn eine Sieg-, Gesamtscore- oder Handicap-Wette unentschieden endet und für diese Optionen keine Quoten angeboten werden, sind alle Wetten ungültig.

11.) Wie viele reguläre Saisonsiege erzielt Mannschaft X?: Alle regulären Saisonspiele müssen abgeschlossen sein, damit die Wetten gültig sind. Wenn die Saison aus irgendwelchen Gründen verkürzt wird, sind die Wetten ungültig, es sei denn, die höchstmögliche Wett-Option wurde bereits erreicht. In diesem Fall behalten alle Wetten ihre Gültigkeit.

12.) Canadian Football League – Arena Football League: Wird die Saison aus irgendwelchen Gründen verkürzt, verlieren alle Langzeitwetten ihre Gültigkeit, es sei denn, sie sind bereits entschieden (z. B. die höchstmögliche Wett-Option wurde bereits erreicht).

13.) „Grand Salami”/NFL: Diese Wette bezieht sich auf die Gesamtzahl aller erzielten Punkte in allen Spielen an einem bestimmten Tag. Es zählen nur Spiele, die an diesem Tag ausgetragen werden (nach dem NFL-Spielplan). Werden Spiele verschoben oder zum Spielplan hinzugefügt, nachdem die ersten Quoten veröffentlicht wurden, sind alle Wetten ungültig. Die Wetten verlieren ebenfalls ihre Gültigkeit, wenn ein Spiel während seiner Austragung abgebrochen wird.


14.) Spielerwetten: Der entsprechende Spieler muss am Spiel teilnehmen, damit die Wetten gültig sind.

15.) Wer erzielt den 1. Touchdown im Spiel (nur reguläre Spielzeit)?: Alle Wetten gelten, unabhängig davon, ob der gewählte Spieler tatsächlich spielt oder nicht. Die Wetten werden in Bezug auf den Spieler ausgewertet, der sich als Erster mit dem Ball in der Endzone befindet. Der Quarterback, der den Pass gibt, ist für diese Wetten irrelevant.